Labyrinth-Erforschung

Aus Alrik
Wechseln zu:Navigation, Suche
[+]
Labyrinth-Erforschung
Englisch: Searching the Dungeon

Das Leitprinzip hinter der Labyrinth-Erforschung ist es, dass die Abenteuergruppe möglichst viele, bedeutsame Entscheidungen treffen muss, während die Anzahl der Würfelwürfe zwischen den einzelnen Entscheidungen möglichst klein gehalten wird.

Während der Erkundung eines Labyrinth wird jede Phase separat abgewickelt. Bei zunehmender Erfahrung kann die Spielleitung, die Phasen auch mehr ineinander übergehen lassen, aber gerade zu Beginn wird eine klare Trennung der Phasen empfohlen. Es folgt ein Überblick über den generellen Spielablauf. Die Reihenfolge der Ereignisse innnerhalb einer Phase ist wie folgt:

1.  Umher­streifende Monster

Häufigkeit: In der Regel wird in jeder dritten Phase überprüft, ob die Abenteuergruppe auf umherstreifende Monster trifft. Dabei besteht eine Chance von 1 zu 6 auf eine solche Begegnung. Abweichungen je nach Labyrinth und Ebene im Labyrinth sind möglich und sinnvoll.

Kreatur: Wenn ein umherstreifendes Monster auftaucht, wird die konkrete Kreatur zufällig bestimmt, es sei denn, ein Faktor macht es offensichtlich, was die Gruppe getroffen hat. Abweichungen je nach Labyrinth und Ebene im Labyrinth sind möglich und sinnvoll.

2.  Absichtserklärung

Die Sprecherin oder der Sprecher der Gruppe oder die jeweiligen Spielerinnen und Spieler beschreiben die Aktivitäten der verschiedenen Gruppenmitglieder, die von der Spielleitung angemessen "verarbeitet" werden sollen. Da jede Phase zehn Minuten Zeit darstellt, können die Charaktere mehrere Aktionen in derselben Phase kombinieren, wenn sie angemessen kurz sind. So kann ein Charakter zum Beispiel ein Schwert ziehen, sich zu einer Tür bewegen und versuchen, sie im selben Zug zu öffnen. Folgende Aktionen sind typisch für die Erkundung von Labyrinten:

1.  Erkunden

Bewegungsrate unbekanntes Labyrinth (keine Karte): Vorsichtiges Erkunden nimmt die Bewegunsrate pro Phase in Anspruch (entspricht etwa einem Zehntel der Geschwindigkeit, mit der sich Charaktere im Kampf bewegen). Eine Gruppe von Abenteurern mit einer Bewegung von 9 Innen-Felder (90 Fuß/​27 Meter) würde sich mit 9 Innen-Felder pro Phase (10 Minuten) (90 Fuß/​27 Meter) durch ein Labyrinth bewegen. Ermöglicht es den Charakteren während der Erkundung eine Karte des Labyrinths zu erstellen, wenn sie dies wünschen.

Bewegungsrate bereits bekanntes Labyrinth (Karte vorhanden): Wenn sie sich durch bekannte Gebiete bewegen oder einer Karte folgen, können sich die Charaktere bis zum Fünffachen der normalen Bewegungsgeschwindigkeit pro Phase bewegen (so dass ein Charakter mit einer Bewegungsrate von 6 Innen-Felder pro Phase (60 Fuß/​18 Meter) sich bis zu 30 Innen-Felder pro Phase (300 Fuß/​90 Meter) bewegen kann, wenn er durch bekanntes Gebiet geht).

Bewegungsrate Flucht: Charaktere, die vor einer Begegnung fliehen, können mit dem Zehnfachen ihrer normalen Bewegungsrate pro Phase laufen. Eine Gruppe von Abenteurern mit einer Bewegung von 9 Innen-Felder (90 Fuß/​27 Meter) würde sich mit 90 Innen-Felder pro Phase (10 Minuten) (900 Fuß/​270 Meter) durch ein Labyrinth bewegen. Während der Flucht ist keine Kartierung möglich und am Ende der Verfolgung ist eine doppelte Ruhepause erforderlich. Wenn die Gruppe zusammen bleiben will, wird die Bewegungsgeschwindigkeit zwangsläufig auf die des langsamsten Charakters der Gruppe begrenzt.

2.  Lauschen

Dauer: Eine Runde pro Versuch.

Erfolg: Normalerweise führt die Spielleitung diesen Wurf heimlich aus, denn die Mitglieder der Abenteuergruppen können nicht wissen, ob sie aufgrund des Würfelergebnisses kein Geräusch gehört haben oder weil es kein Geräusch zu hören gab.

Diebe sowie Meuchelmörder & Mönche/​Nonnen Diebe und andere Klassen mit der Diebesfähigkeit "Geräusche hören" haben eine erhöhte Chance, Geräusche zu hören. Charaktere aller anderen Klassen haben eine Basischance von 10%, was einem Dieb der Stufe 1 entspricht.

Die Anpassung der Diebesfähigkeit "Geräusche hören" nach Spezies kommt auch bei Klassen ohne Diebesfähigkeit zum Tragen.

Misserfolg: Ein Charakter, dem es nicht gelingt (oder der glaubt, es nicht geschafft zu haben), Geräusche zu hören, kann es erneut versuchen, wobei jeder Versuch eine Runde dauert. Allerdings darf derselbe Charakter nicht mehr als drei Versuche unternehmen, bevor die Belastung zu groß wird, und keine weiteren Hörversuche können erfolgen bis der Charakter mindestens eine Runde lang geruht hat.

3.  Aufbrechnen von Türen

Dauer: Klemmende Türen öffnen dauert 1 Runde pro Versuch. Das Schloss einer verschlossene Türen zu knacken braucht 1 bis 10 Runden je nach Komplexität des Schlosses. Eine verschlossene Tür mit einem Schlüssel zu öffnen benötigt keine ganze Runde. Verriegelte Türen öffnen dauert 1 Phase pro Versuch.

Erfolg: Klemmende Türen erfordern eine kleine Stärkeprobe. Verschlossene Türen erfordern einen Schlüssel oder die Diebesfähigkeit "Schlösser öffnen". Verriegelte Türen erfordern eine Ramme, Äxte, Rammböcken oder eine große Stärkeprobe, wenn kein Werkzeug zur Hand ist. Alle Türen können auch wie verriegelte Türen aufgebrochen werden.

Misserfolg: Unbegrenzte Wiederholungen sind erlaubt, aber kleine Überraschung nach fehlgeschlagenem Versuch sind möglich.

4.  Suche nach Fallen

Dauer: Die Suche nach Fallen dauert in der Regel 1-4 Runden, ist aber auch auf ein bestimmtes Objekt oder einen kleinen (nicht mehr als 5 Fuß × 5 Fuß) Ort beschränkt, den die Abenteuergruppe angibt: "Ich suche nach Fallen an der Tür", "Ich suche nach Fallen an der Schatztruhe", "Ich suche den Bereich direkt vor dem Thron nach Fallen ab", usw. Eine unbestimmte Raumfläche von etwa 20 Fuß × 20 Fuß auf Fallen zu untersuchen dauert hingegen 1 Phase.

Erfolg: Diebe sowie Meuchelmörder & Mönche/​Nonnen Diebe und andere Klassen mit der Diebesfähigkeit "Fallen finden" haben gute Chancen Fallen nicht nur zu suchen sondern auch zu finden, während Zwerge und Gnome auf jeweils eigene Art gesteinverständig sind. Ähnlich wie bei der Suche nach Geheimgängen, kann auch die Suche nach Fallen verhandlungsbasiert gestaltet werden.

5.  Entschärfen von Fallen

Dauer: 1-4 Runden pro Versuch für eine einfache Falle. Eine komplexe Falle kann eine ganze Phase zum Entschärfen benötigen.

Erfolg: Das Entschärfen von Fallen ist normalerweise eine Aufgabe für Diebe sowie Meuchelmörder & Mönche/​Nonnen Diebe und anderen Klassen mit der Diebesfähigkeit "Schlösser öffnen/​​Fallen entschärfen". Andere Charaktere haben in der Regel nur geringe oder gar keine Erfolgschancen, aber auch hier kann sorgfältiges Nachfragen und ein Auge für Details zu Ausnahmen führen.

6.  Beiläufige Untersuchung & Kartographieren

Dauer: 1 Phase pro 20 Fuß×20 Fuß großem Raum oder Gebiet

7.  Gründliche Untersuchung & Suche nach Geheimgang

Dauer: Die Suche nach Geheimgängen und Geheimtüren ist ein zeitaufwändiger Prozess, der für jeden durchsuchten Bereich von 10 Fuß × 10 Fuß eine ganze Phase dauert.

Erfolg: Die Basischance auf Erfolg ist gering: 1 zu 6 für die meisten Charaktere, wobei Elfen und Halbelfen einen angeborenen Vorteil haben, was einer Chance von 2 zu 6 entspricht.

8.  Zaubern im Labyrinth

Siehe auch spezifische Zauberbeschreibungen für Zauberzeiten und Effekte.

9.  Ruhepause

Normalerweise muss 1 von 6 Phasen plus 1 Phase nach jedem Kampf zum Ausruhen genutzt werden d.h. keine Bewegung oder andere anstrengende Aktivitäten. Nach einer Flucht oder Verfolgung muss eine doppelte Ruhepause eingelegt werden.

10.  Weitere Aktionen

Dauer des Versuchs und Erfolgswahrscheinlichkeit werden ad hoc von der Spielleitung bestimmt und festgelegt

3.  Begegnungen

Kommt es zu einer Begegnung (entweder mit einem umherstreifenden Monster oder einer geplanten Begegnung), bestimmt die Spielleitung die Überraschung, die Entfernung, die Reaktionen und löst die Begegnung normal auf (durch Verhandlung, Ausweichen oder Kampf)

4.  Das Verstreichen von Zeit

Die Spielleitung hält fest, dass eine Phase verstrichen ist, und zieht alle Ressourcen ab, die die Gruppe verbraucht hat (verlorene Trefferpunkte, ablaufende Zauberdauer, ausgebrannte Fackeln usw.). Längere Aktionen können mehrere Phasen in Anspruch nehmen (z.B. eine minutiöse Durchsuchung einer 500 Quadratfuß großen Mauer), und vernünftige Abenteuergruppen werden Maßnahmen ergreifen, um einen Charakter, der eine solche Aktion durchführt, vor unerwarteten Angriffen zu schützen.