Begrenzter Wunsch

Aus Alrik
Wechseln zu:Navigation, Suche
[+]
Begrenzter Wunsch
Englisch: Limited Wish
Zauberkundiger Grad 7
Beschwörung / Herbeirufung
Reichweite: Unbegrenzt
Wirkungsdauer: Unmittelbar
Wirkungsbereich: Siehe unten
Komponenten: V
Zauberaufwand: Siehe unten
Rettungswurf: Siehe unten

Ein Begrenzter Wunsch ist ein mächtiger Zauber, der es dem Anwender erlaubt, die Realität nach Belieben umzugestalten, aber nur in begrenztem Maße. Der Zauber kann dazu verwendet werden, kleinere Wünsche zu erfüllen (Flüche rückgängig zu machen, kleine Mengen Gold zu gewähren, die Wirkungen von Zaubern niedrigerer Grade zu duplizieren, usw.). Die Wirkung des Zaubers wird bei den meisten kleineren Ersuchen dauerhaft sein, insbesondere wenn er dazu verwendet wird, einen Zauber niedrigerer Grade zu duplizieren, der dauerhaft oder unmittelbar wirkt.

Ein Begrenzter Wunsch ist jedoch nicht stark genug, um an der Realität größere Veränderungen vorzunehmen. Er kann die Toten nicht wieder zum Leben erwecken, keine Stufe gewähren oder die Attribute dauerhaft verändern. In vielen Fällen wird es an der Spielleitung liegen, festzustellen, ob der Wunsch des Anwenders in der Macht des Begrenzten Wunschs liegt oder ob der Wunsch nur fehlerhaft erfüllt werden kann: z.B. indem er nur für begrenzte Zeit gilt oder nur in Teilen erfüllt wird. Die oben dargelegten Richtlinien sollten der Spielleitung eine gewisse Hilfestellung geben, um solche Überlegungen anzustellen und entsprechende Ableitungen für das Spiel zu treffen.

Im Falle unangemessener Wünsche kann die Spielleitung beschließen, dem Wortlaut des Wunschs penibel genau zu folgen, um die Absicht dahinter zu verdrehen oder die Dauer des Zaubers stark zu beschränken (vielleicht nur Sekunden!) oder einfach zu entscheiden, dass der gesamte Zauberspruch fehlschlägt.

Die Richtlinie hier ist, dass die Wünsche von jemandem oder etwas erfüllt werden, das den Spielercharakteren freundlich gesonnen sein kann oder auch nicht. Je gieriger oder selbstsüchtiger ein Wunsch ist, desto größer ist die Chance, dass eine schelmische oder tatsächlich böse Macht die Gelegenheit nutzt, diesem emporgekommenen Sterblichen eine Lektion zu erteilen.

Vergleiche